Beim Teilvorgang bestehender Verteilbezirke klickt man zunächst mit der Maus an eine beliebige Stelle im zu teilenden Bezirk. Das Gebietsbearbeitungsfenster erscheint. Im Fenster klickt man mit der Maus auf das Scherensymbol.

Das Gebiet zoomt automatisch in die Mitte des Bildschirms. Der Mausezeiger verwandelt sich in ein Kreuz. Nun kann man wie bei der Funktion Neudigitalisieren mit Hilfe der Maus die Teilungslinie einzeichnen. Auch hier entspricht jedes Klicken einem neuen Stützpunkt. Ein Doppelklick nach dem letzten Stützpunkt außerhalb des Polygons schließt das Schneiden ab. Es erscheinen für jeden der beiden neuen Bezirke Fenster mit den enthaltenen Informationen.

Die Bezirke können mit einer neuen Bezeichnung versehen werden. Auf der linken Seite der Karte erscheint ein kleines Auswahlmenü für die weiteren Operationen.

Der Vorgang ist nach dem Speichern beendet. Für jedes Teilgebiet kann nun die neue Gehfolge berechnet werden.