Es gibt innerhalb einer Zustelllogistik unterschiedliche Situationen in Bezug auf den Startpunkt und den Endpunkt. Folgende Definitionen werden abgebildet:

Definitionen

Zustellerhaus: Das Haus, in dem der Zusteller wohnt. Viele Verlage nutzen dieses Merkmal auch als Abladestelle. Werden hier die Produkte angeliefert ist dies auch das Starthaus für die Gehfolgenberechnung. Das Zustellerhaus kann außerhalb des Verteilbezirkes sein und muss diesem nicht als Haus für eine Steckung zugeordnet sein. Ein Zustellerhaus kann mehreren Verteilbezirken als Abladestelle zugeordnet sein. Liegt keine Koordinate im System für die Ablagestelle vor (bspw. bei Bushaltestellen, Telefonzellen etc.), kann eine neue Adresse hinzugefügt werden Hinzufügen neuer Adressen.

Starthaus: Als Starthaus wird das Gebäude im Verteilbezirk mit der ersten Steckung verstanden. Ist kein Starthaus definiert, wird es von MultiRoute Go! automatisch ausgewählt.

Endhaus: Wird aus logistischen Gründen ein Endhaus benötigt, kann dieses hier festgelegt werden.

Depot: Depots müssen definiert werden, wenn Sie unser Zusatzmodul zum Nachladen verwenden. Das Depot kann gleich dem Zustellerhaus (Abladestelle) sein, es kann aber auch ein Depot an einer anderen Stelle sein. Möglich ist sogar, einen festen Standort für ein Auto zu definieren, aus dem heraus nachgeladen wird.

So wird es gemacht in MultiRoute Go!

Per Mausklick auf ein Gebäude wird das Attributfenster geöffnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich in der Gebietsplanung oder der Gehfolgenberechnung befindet. Einfach die gewünschte Defintion anklicken.

Hausdefinition

Um ein Start-, End-, Zustellerhaus oder Depot zu setzen muss der dazugehörige Bezirk "aktiv" geschaltet sein.